Impressionen
MENÜ

Schweden Ferienwohnung, Ferienhaus mit Hund

Schweden lockt Urlauber mit Hunden durch zahlreiche Hundeparks, Hundestrände und sogar Hunderestaurants. Lediglich in den Städten herrscht Leinenpflicht, sowie an öffentlichen Stränden und zwischen März und August in Wäldern und auf Feldern. Ansonsten können Hunde sich nach Herzenslust austoben. Unsere Ferienwohnungen und Ferienhäuser mit eingezäuntem Grundstück sind perfekt auf Ihren Urlaub mit Hund zugeschnitten. Wählen Sie bei Merkmalen Extras, wie Pool, Boot oder Sauna aus. Alle Ferienhäuser stehen Ihnen ganzjährig und in den schönsten Regionen Schwedens zur Verfügung. Hier haben wir einige der Besonderheiten und hundefreundliche Angebote der jeweiligen Regionen für Sie zusammengestellt.
Mehr erfahren...


Infos zu den Regionen:

Gotland

Südlich von Stockholm liegt die Insel Gotland mit der Weltkulturerbestätte Visby. Schlendern Sie mit Ihrem Hund entlang der drei Kilometer langen, mittelalterlichen Stadtmauer und durch die mit Kopfsteinpflaster geschmückten Gassen. Eine lokale Empfehlung ist der Saffranspannkaka (dt. Saffranpfannkuchen), den Sie in den meisten Cafés und Restaurants finden.
Ein Spaß für Hund und Kinder ist das Wikingerdorf in Tofta. Lernen Sie mit Pfeil und Bogen zu schießen, Äxte zu werfen oder stellen Sie Ihr eigenes Brot und traditionellen Schmuck her.
Jährlich Ende August, beziehungsweise Anfang September finden sich alle Hundefans auf Gotland für die Gotland Dog Show ein. Aussteller zeigen hier die schönsten Hunde und Karten müssen per Voranmeldung bis Anfang August reserviert werden.
Eine Insel bietet selbstverständlich Küste und damit auch Hundestrände. Die schönsten sind: Visby Havsbad, Tofta bad, Gnisvärds bad und Badhusparken Farösund.

Öland

Die Insel Öland liegt im Südosten Schwedens und besticht mit vielen Sonnenstunden. Am Strand Böda Hamn dürfen Hunde ohne Leine baden, außerdem können Sie Ihr Glück an einiger der kleinen, wenig besuchten Buchten entlang der Küste versuchen.
Die Schlossruine Borgholm bietet Führungen, eine Ritterschule für Kinder, sowie eine Werkstatt, um Pfeil und Bogen oder Kerzen herzustellen.

Stockholm und Umgebung

In Stockholm kann durch das Archipel und die vielen Brücken spaziert werden, bevor Sie im alten Stadtteil Gamla Stan durch die engen Gassen wandern. Öffentliche Verkehrsmittel nehmen Hunde umsonst mit und es gibt Hundeparks mit eingezäunten Bereichen. Hundefreundliche Cafés gehören ebenfalls zum Stadtbild: „Systarna Andersson“, „Mahalo“ mit lokalen Bioprodukten und „Himmelska Hundar“ (dt. himllische Hunde), welches ein eigenes Hundemenü und Hundepartys mit Hundekuchen anbietet.

Göteborg

Von Ihrem Ferienhaus in Göteborg aus können Sie an der Westküste Schwedens durch Gassen und entlang des Flusses Göta spazieren. Die Stadt strahlt mit Cafés und Restaurants, sowie einer Einkaufsstraße. Hundefreundliche Restaurants gibt es auch. Die „Taverna Averna“, das „Kafé Magasinet“ und „Levantine“ haben Hundemenüs mit schwedischen Gerichten. „Flickorna på Färjenäs“ gibt Hunden selbstgemachte Hundekuchen, während die Besitzer das herrliche Frühstück und Gebäck des Cafés probieren.
Majvallen ist einer der zahlreichen eingezäunten Parkteile in der Stadt, in denen Sie Ihren Hund frei laufen lassen können. Auch der Botanische Garten Göteborgs erlaubt von Oktober bis einschließlich Februar Hunde. An die Strände dürfen Hunde angeleint ebenfalls mitkommen.

Malmö

An der Ostküste ist Malmö durch die „Öresundbrücke“ mit Dänemark verbunden. Hier trifft Innovation auf Tradition und das Stadtbild spiegelt dies mit historischen und modernen Bauten wider. Hunderestaurants gibt es ebenfalls: „Mrs Brown“ und „BrewDog Bar“ mit selbstgezapftem Bier, sowie das „Strandhuset i Sibbarp“, welches direkt am Strand liegt, an dem sich Hunde austoben können, bevor es zurück ins Ferienhaus in Südschweden geht.
Der Park „Limhamsfältet“ erlaubt Hunde ohne Leine und hat neben einer großen Rasenfläche auch einen Uferzugang und Parkour.

Vänern See

3 ½ Stunden südöstlich von Stockholm liegt der See Vänern. Unsere Ferienhäuser mit Hund finden Sie unter anderem in Mellerud, Ånimskog und Dals Långed. Eine 2000 Kilometer lange Küste lädt zum Wandern und Erforschen ein. An den versteckten Buchten finden Sie schöne Badeplätze für Sie und Ihren Hund. Die vielen Inseln und Schären des Sees können bequem mit Hund per Fähre erreicht werden.

Vättern See

Neben Vänern liegt der etwas kleinere See Vättern mit 300 Kilometern Küstenlänge. Ferienhäuser mit eingezäuntem Grunsdtück und Ferienwohnungen mit Hund finden Sie hier unter anderem in Gränna, Tidaholm und Jönköping. Erkunden Sie die Küste mit schönen Stränden und Buchten, an denen Hunde angeleint erlaubt sind. Vielleicht sehen Sie im Süden des Vättern auch den ein oder anderen Elch. Ihre Chancen hierfür erhöhen Sie bei einer geführten Elchtour.

Nordschweden

Der Norden Schwedens ist ein Erlebnis, das Sie so schnell nicht vergessen werden. Unendliche Weite und unberührte Natur, gepaart mit Nordlichtern, den Aurora borealis, welche von September bis März bestaunt werden können. Unsere Ferienhäuser mit Hund haben Saunen und Öfen, um Sie in den kalten Wintermonaten wohlig warm zu halten.

Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen unser Angebot optimal zu präsentieren. Mit der Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem zu Datenschutz-Info